Kirchenmäuse

Immer Dienstag, 14.30 Uhr: eine Schar von Kindern bevölkert den Hartmannsdorfer Kirchsaal, und das sind wir: die „Kirchenmäuse“ (früher nannte man das auch „Christenlehre“). Wir sind Kinder aus der 1. und 2. Klasse, die sich jeden Dienstag von 14.30 bis 15.45 Uhr treffen. Anschließend, von 16.oo bis 17.oo Uhr, kommen dann die Kinder der 3. Und 4. Klasse zur “Luxusclass”.

Wir, die Kirchenmäuse und die Luxusclass, sind Gruppen von Kindern, die das tun, was Kinder eben in unserem Alter gern tun: spielen, toben, lachen, essen, ab und zu mal basteln, singen und vieles mehr. Aber das ist nicht alles! Am Anfang kann jeder erst einmal unkommentiert abladen, was ihn gerade beschäftigt. So lernen wir uns auch besser kennen und können füreinander beten. Wir hören jeden Dienstag eine spannende Geschichte aus der Bibel oder eine Geschichte von einem Menschen, der viel mit Gott erlebt hat. Wir lernen dadurch viel über Gott. Bevor wir allerdings diese Geschichte hören, singen wir erst einmal. Im vergangenen Jahr waren solche Lieder wie „Laudato si“ oder „Das Popellied“ unsere absoluten Hits! Nachdem wir viel gesungen und etwas Spannendes über Gott gehört haben, gibt es immer etwas zum Essen und danach wird gespielt oder gebastelt.

An manchen Dienstagen im Jahr verlaufen die Kirchenmäuse-Treffs anders als gewöhnlich.
Dann bereiten wir einen Tanz, ein Anspiel oder eine Bastelarbeit für den Gottesdienst vor. Und dazu kommen wir dann am Sonntag zusammen in die Kirche. Das sind immer ganz besondere Momente: unsere Eltern sehen uns in Aktion und wir können erleben, was die „Großen“ so im Gottesdienst machen.

Bist du auch so alt wie wir und hat dich jetzt die Neugier gepackt? Dann komm doch einfach vorbei! Wir freuen uFür die Kirchenmäuse gibt es die Möglichkeit, vom Hort abgeholt zu werden. Das macht Frau Krumbiegel mit der Einverständniserklärung der Eltern. Auf Wunsch: einfach mal nachfragen!
Wir freuen uns über jede „Maus“, die den Weg zu uns findet.